Allgemeine Geschäfts- und Kursbedingungen

1. Geschäftsbedingungen
Die hier aufgeführten allgemeinen Geschäfts- und Kursbedingungen gelten für alle Kurse „Babyschwimmen“ und „Kleinkinderschwimmen“ sowie alle Kurse „Kinder lernen Schwimmen“.
Mit Ihrer Online-Anmeldung akzeptieren Sie meine allgemeinen Geschäfts- und Kursbedingungen.
Teilnehmerinnen der Kurse „Wassergymnastik in der Schwangerschaft“, „Bodyforming“ und „Pilates“ erhalten mit ihrer Anmeldung zum Kurs die entsprechenden AGB ausgehändigt.

2. Anmeldung
Mit der von Ihnen vollständig ausgefüllten Online-Anmeldung und der Überweisung der Kursgebühr sind Sie für den von Ihnen gebuchten Kurs verbindlich angemeldet.
Die Kursgebühr muss innerhalb von 7 Tagen nach Anmeldung auf meinem Konto mit der
IBAN: DE 04 860 956 04 000 796 56 56 (Kontonummer 7965656 bei der Volksbank (BLZ 86095604); Kontoinhaberin: Andrea Billard, eingegangen sein. Nur der vollständige Eingang der Kursgebühr berechtigt Sie zur Kursteilnahme. Freie Plätze werden in Reihe des Anmeldevorgangs vergeben. Nach der Online-Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit der Buchungsbestätigung, welche als Anmeldebestätigung gilt.
Ebenso muss der AOK-Gutschein „Junge Familie“ (ausgestellt auf das Kind; gilt nur für die Kurse „Babyschwimmen“ und „Kleinkinderschwimmen“) innerhalb von 7 Tagen nach Anmeldung im Original an mich gesendet werden (Praxis „Lebensraum“, c/o Andrea Billard, Könneritzstraße 39, 04229 Leipzig). Eine Überweisung der Kursgebühr ist dann nicht notwendig.

3. Rücktritt
Bei Stornierung des Kurses bis 4 Wochen vor Kursbeginn wird ein Anteil von 20,00 € der Kursgebühr für den bereits entstandenen Aufwand berechnet. Bei späteren Abmeldungen oder Nichterscheinen wird die gesamte Kursgebühr berechnet. Der Kurs kann nicht auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Die Gründe für die Abmeldung sind dabei unerheblich. Ein/e Ersatzteilnehmer*in wird gerne ohne zusätzliche Kosten akzeptiert. Die Ab-/Ummeldung muss schriftlich erfolgen.
Diese Regelung gilt sowohl für Kursteilnehmer*innen, welche die Kursgebühr überwiesen, als auch für Kursteilnehmer*innen, welche einen AOK-Gutschein eingereicht haben.
Die Stornierungs- oder die Kursgebühr wird ebenso fällig, wenn der/die Kursteilnehmer*in mit der Überweisung der Kursgebühr oder dem Einreichen des AOK-Gutscheins in Verzug geraten.

4. Ausfall
Wenn ein kompletter Kurs von der Kursleiterin abgesagt werden muss, wird die Gebühr voll erstattet. Wenn einzelne Kursstunden aus wichtigem Grund von der Kursleiterin abgesagt werden müssen, verlängert sich der Kurs um diese Stunden. Sollte dies – aus wichtigem Grund – nicht möglich sein, wird die Gebühr anteilig am Kursende erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Maximal 2 Kursstunden, die von dem/der Teilnehmer*in nicht wahrgenommen werden konnten, können innerhalb des Kurszeitraumes (gilt nur für die Kurse „Babyschwimmen“ und „Kinder lernen Schwimmen“) nachgeholt werden. Eine finanzielle Rückerstattung der von dem/der Teilnehmer*in versäumten Kursstunden ist ausdrücklich nicht möglich.
Bitte beachten Sie, dass Stunden ausschließlich nach Absprache und nur nach Bestätigung der jeweiligen Kursleitung nachgeholt werden können! Die Kursleitung wird von Andrea Billard festgelegt. Dabei wird stets auf eine entsprechende Qualifikation des/der Kursleiters*in geachtet.

5. Haftung
Die Kursteilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Die Übungen, die in den Kursstunden gezeigt werden, sind als Anregung zu verstehen und werden in eigener Verantwortung von den Kursteilnehmer*innen durchgeführt. Für Schäden, die die Teilnehmer*innen verursachen, haftet der/die entsprechende Teilnehmer*in. Für ggf. verschwundene, von Teilnehmer*innen mit ins Bad gebrachte Gegenstände (z. B. Kinderwagen, Handtücher, Autositze etc.) entstehen keine Haftungsansprüche gegenüber der Veranstalterin. Die Schwimmhalle darf nur mit Badeschuhen betreten werden, um die Rutschgefahr zu minimieren. In der Schwimmhalle ist darauf zu achten, sich mit Bedacht zu bewegen und nicht zu laufen!

6. Badehosen/Schwimmwindeln
Kinder tragen Badehosen oder Schwimmwindeln, die an Beine und Taille eng abschließen.

7. Gesundheit
Der/die Teilnehmer*in ist aus ärztlicher Sicht gesund und schwimmtauglich. Kursrelevante körperliche und/oder gesundheitliche Einschränkungen müssen der Kursleiterin vor Kursbeginn mitgeteilt werden. Teilnehmer*innen mit ansteckenden (Kinder-)Krankheiten dürfen nicht an der Kursstunde teilnehmen. Nach erfolgter Impfung ist eine Schwimmpause von 72 Stunden (besser 3-4) Tagen einzuhalten.

8. Hausordnung
Die Hausordnung des jeweiligen Bades ist zu beachten. Der Nassbereich darf nur mit sauberen Badeschuhen betreten werden. Das Schwimmbecken darf nur in Begleitung unserer Kursleitung betreten werden. Vor dem Eintritt in das Schwimmbecken bitte Duschen und lange Haare hochstecken.

9. Schlussbestimmungen
Sollten Teile der Teilnahmebedingungen unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die restlichen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen tritt das entsprechende Gesetzesrecht.

Letzte Änderungen: 07.06.2018